Ein Mann beim Delphinschwimmen

Schwimmen in Wien

Ob Jung oder Alt, Schwimmen ist der ideale Sport für den Sommer. Umgeben vom kühlen Nass kann man Kraft und Ausdauer trainieren. In Wien gibt es viele kostengünstige Angebote – auch für Nicht-SchwimmerInnen.  

Wer es beim Schwimmen gern schneller angeht, findet in allen Wiener Bädern die Möglichkeit zum Bahnenschwimmen. Zu bestimmten Zeiten sind einzelne Bahnen nur für Sportschwimmerinnen und -schwimmer reserviert.

Freilich kommt es nicht immer aufs Tempo an. Gerade ältere Menschen schätzen das Ausdauerschwimmen oder machen gerne Aqua-Gymnastik, die in vielen Wiener Bädern angeboten wird.

Kostengünstig Schwimmen lernen

Für Kinder und Jugendliche gibt es im Sommer kostengünstige Schwimmkurse für AnfängerInnen. Die Kurse dauern etwa 3 Wochen und werden von geprüften Schwimmlehrerinnen und -lehrern in kleinen Gruppen durchgeführt.

Darüber hinaus gibt es in einzelnen Bädern noch weitere Angebote wie Babyschwimmen, Einzelunterricht, Schwimmkurse für Mädchen und Frauen oder Angebote für Menschen mit Behinderung.

Auch zahlreiche Schwimmvereine halten ihre Kurse, Trainingseinheiten und Wettkämpfe in Wiener Bädern ab.

Einen guten Überblick über das vielfältige Angebot in den Freibädern und Hallenbädern der Stadt findest du unter Schwimmen in Wien.