Stadtwanderwege und Themenradwege – In Bewegung Wien entdecken

In Wien laden zwölf Stadtwanderwege  zur Bewegung und Erholung in der Natur ein. Die Strecken sind zwischen 10 und 15 Kilometer lang und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Wiener Stadtwanderwege sind zu jeder Jahreszeit beliebte Ausflugsziele für Jung und Alt. Die Strecken sind gut beschildert und werden regelmäßig gepflegt und gesichert.

Wer alle Wanderwege absolviert hat, wird mit der Goldenen Wandernadel der Stadt Wien ausgezeichnet.

Schöne Aussichten

Als Klassiker unter den Wanderwegen gelten die Strecken auf den Wiener Hausbergen Bisamberg, Kahlenberg, Leopoldsberg und Herrmannskogel. Die Wanderstrecken im Westen der Stadt führen in Artenvielfalt des Wienerwald. Auf den höher gelegenen Strecken am Stadtrand bieten sich tolle Aussichten auf die ganze Stadt. Auch im Herzen Wiens lässt sich die Natur genießen: die Strecke im Prater führt durch die alte Aulandschaft der Donau.

Rasten beim Heurigen

Wer sich zwischendurch stärken will oder die Beine hochlagern will, findet auf allen Stadtwanderwegen Gasthäuser, Heurige oder andere Raststätten.

Eine Übersicht gibt’s hier Stadtwanderwege in und um Wien. Auch die Stadt Wien-App kennt alle Routen.

Wien am Fahrrad entdecken

Die Themenradwege Wiens haben neben dem sportlichen Aspekt auch jede Menge Kultur und Natur zu bieten und das meist getrennt vom Autoverkehr.

Wegbeschreibungen der Routen durch die Stadt und entlang der Wiener Gewässer gibt’s hier.

Passen wir aufeinander auf: Bitte Abstand halten, Hände waschen und wenn erforderlich Maske tragen.